Zukünftige Prüfungen

In der Tabelle unten erhalten Sie einen Überblick über zukünftige Hengstleistungprüfungen. Hier können Sie Ihren Hengst direkt zu einer Prüfung anmelden. 

Detaillierte Informationen zu den Prüfungsdurchgängen können Sie sich anzeigen lassen, wenn Sie auf die jeweilige Prüfung klicken (außerhalb des Buttons "Anmelden").

Hilfestellung zur Online-Anmeldung

Pilotjahr - Infos zur "Kurz-VA"

HLP: Zuchtverbände planen 2022 als Pilotjahr - Verkürzung der Veranlagungsprüfung auf 2-3 Tage

Pressemitteilung FN Pilotjahr Kurz-VA

Besondere Bestimmungen zum Pilotprojekt Kurz-VA - Anforderungen und Abläufe 

Termine für Kurz-VA 2022

DOKR-Bundesstützpunktes, Warendorf
(Organisation über die FN, Anmeldung über diese Internetseite, s.u.)

  • 12.-14. September 2022

Termine der Zuchtverbände
(Organisation und Anmeldung über die jeweiligen ZV, bitte auf deren Internetseiten über Anmeldevorgänge informieren):

  • Herbst 2022 (3- und 4-j. Hengste) - Trakehner Verband
  • November 2023 (3- und 4-j. Hengste) - Holsteiner Verband (Elmshorn)

Sonderbeschlüsse - Eintrag 5- und 6-jähriger Hengste ins Hengstbuch I

Laut ZVO wird von Reitpferdehengsten, für die der Weg über die Sportprüfungen gewählt wird, verlangt, dass sie nach erfolgreicher Veranlagungsprüfung die Sportprüfungen Teil I (vierjährig) und Teil II (fünfjährig) absolvieren, um im selben Jahr in das Hengstbuch I eingetragen zu werden. Fünfjährige Hengste, die bereits eine Veranlagungsprüfung beendet haben, aber vierjährig nicht an der Sportprüfung Teil I (vierjährig) teilgenommen haben und daher nicht ins Hengstbuch I eingetragen sind, müssen daher zukünftig nur noch einmal die Sportprüfung Teil II fünfjährig absolvieren. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die zweimalige Sportprüfung für fünfjährige Hengste in einem dicht aufeinander folgendem Zeitfenster keine weiteren Erkenntnisse mit sich bringt. Die Zuchtverbände haben daher beschlossen, dass in diesem Fall die einmalige Teilnahme für den Hengstbuch I-Eintrag ausreichend ist. 

Ausnahmeregelung Sportprüfung für sechsjährige Hengst gilt auch 2022
Für gekörte Hengste des Jahrgangs 2016, die bereits ein Ergebnis einer 14-tägigen Veranlagungsprüfung haben, aber 2021 fünfjährig weder die Sportprüfung Teil II beendet, noch die Qualifikation zum Bundeschampionat erreicht haben, besteht die Möglichkeit, 2022 an einer altersgerecht durchgeführten Sportprüfung für sechsjährige Hengste teilzunehmen. Diese Ausnahmeregelung bezieht sich auf die bereits 2020 und 2021 gefassten Sonderbeschlüsse zur Corona- und Herpessituation und gilt nur bis Ende 2022.

Sollte ein sechsjähriger Hengst (Jahrgang 2016) bisher nur ein Ergebnis in einer 14-tägigen Veranlagungsprüfung haben, muss auch er die Sportprüfung Teil II sechsjährig nur einmalig absolvieren.

Sowohl die fünf- als auch die sechsjährigen Hengste können sich alternativ zu den Sportprüfungen auch im Laufe des Jahres zum Bundeschampionat qualifizieren oder eine 50-tägige Hengstleistungsprüfung (bis siebenjährig möglich) mit Ergebnis absolvieren.

Prüfungszeitraum sortieren Prüfungsart sortieren Prüfungsstation sortieren Disziplin sortieren Plätze Anmeldeschluss
Zur Zeit gibt es keine verfügbaren Prüfungen